AGES-Studie warnt vor Ernteausfällen

AGES-Studie warnt vor Ernteausfällen

Laut einer Studie der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) ist in den kommenden 40 Jahren mit Ernteausfällen von bis zu 19 Prozent zu rechnen. Ursachen dafür sind die durch den Klimawandel steigenden Temperaturen und eine Veränderung des Wetters. Aus Sicht der IndustrieGruppe Pflanzenschutz ist eine entsprechende Versorgung der Landwirtschaft mit effizienten Betriebsmitteln umso wichtiger. Nur so kann die Selbstversorgung mit hochwertigen Lebensmitteln sichergestellt werden. Grundlage dessen sind Planbarkeit und Rechtssicherheit im Bereich Forschung und Entwicklung, um die Innovationskraft der Hersteller von Pflanzenschutzmitteln zu erhalten.