Gute Natur – böse Chemie?