EFSA-Report belegt sachgemäßen Pflanzenschutzmittel-Einsatz

EFSA-Report: Lebensmittel sind sicher

Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) untersucht Lebensmittel regelmäßig auf Pflanzenschutzmittel-Rückstände. Dabei werden in Europa produzierte, aber auch importierte Produkte geprüft. Nun wurden die Ergebnisse der Untersuchungen aus dem Jahr 2018 veröffentlicht. Dabei zeigt sich erneut, dass die in Europa verkauften Lebensmittel sicher sind: Von insgesamt 91.015 Proben waren 95,5 Prozent innerhalb der gesetzlich zulässigen Werte.

- Die Proben von europäischen Produkten lagen zu 96,9 Prozent unter den Grenzwerten.
- Von den 24,495 Proben von Lebensmitteln aus Drittstaaten unterschritten 91,7 Prozent die Grenzwerte.

Für die am häufigsten konsumierten Lebensmittel gibt es ein weiteres EU-koordiniertes Kontrollprogramm. Dazu wurden aus dem Sample zufällig 11.679 Stichproben gezogen und analysiert. Hier lagen 98,6 Prozent der Proben unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte. In 58 Prozent der Produkte wurden keine Rückstände nachgewiesen. Das belegt, dass Pflanzenschutzmittel sachgemäß und den Anwendungsbestimmungen entsprechend eingesetzt werden.

Hier geht es zum Report.