IndustrieGruppe Pflanzenschutz

Die IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP) im Fachverband der chemischen Industrie Österreichs (FCIO) ist die Interessengemeinschaft der Pflanzenschutzmittel-produzierenden Unternehmen in Österreich. Ihre Kernaufgabe liegt in einer offenen und sachlichen Information rund um das Thema Pflanzenschutz. Dabei steht die IndustrieGruppe Pflanzenschutz als Gesprächspartner für Politik, Verwaltung und Umweltorganisationen zur Verfügung.

Gegründet wurde die IndustrieGruppe Pflanzenschutz im Jahre 1998 als Zusammenschluss von acht Unternehmen. Heute gehören der Gruppe 15 Mitglieder an. Den Vorsitz hat Dr. Christian Stockmar von Syngenta Agro inne. Stellvertretend stehen ihm Ing. Karl Neubauer von Bayer Austria und DI Ronald Hamedl von Kwizda Agro zur Seite.

Innerhalb der IndustrieGruppe Pflanzenschutz befassen sich Experten mit unterschiedlichen Themenbereichen, so zum Beispiel im Fachausschuss für Ökologie und Technik (FÖT) oder im Ausschuss für Haus- und Gartenprodukte (H&G).

Mitglieder

In der IndustrieGruppe Pflanzenschutz sind 15 Mitgliedsunternehmen organisiert. Die Mitgliedsfirmen entwickeln und vertreiben Pflanzenschutz- und Düngemittel für Landwirtschaft und Gartenbau sowie Schädlingsbekämpfungsmittel für den Hygiene-, Haus- und Gartenbereich. Die IndustrieGruppe Pflanzenschutz vertritt mit der österreichischen Pflanzenschutz- und Düngemittelindustrie eine Branche, die für Qualität, technologische Innovation und Nachhaltigkeit steht.

Mitglieder

Adama Deutschland GmbH, Zweigniederlassung Öst.


Außerordentliche Mitglieder

Belchim Crop Protection GmbH Österreich

Corteva Agriscience™ – Agrarbereich von DowDuPont

Florissa Handels- und Produktions GmbH


Mitglieder im Ausschuss Haus & Garten

Florissa Handels- und Produktions GmbH