Achter IGP Dialog:
Vom Green Deal zum Innovation Deal.

Hier geht’s zum Video on demand!

schauFELDER 2020 gemeinsam mit
Maschinenring.

Hier geht’s zu weiteren Infos!

Der IGP-Newsletter informiert regelmäßig
zu wichtigen agrarischen Themen.

Hier können Sie sich anmelden!

„Vor Krankheiten und Schädlingen gut geschützte Trauben ergeben den besten Wein.“

Walter & Elisabeth, Winzer

„Damit sich Sonnenblumen gut entwickeln können, müssen sie vor allem gegen Verunkrautung geschützt werden.“

Martina, Landwirtin

„Ich setze moderne Betriebsmittel verantwortungsvoll für die Produktion von gesunden Lebensmitteln ein.“

Robert, Landwirt

IGP Dialog: Schriftenreihe soll
sachlichen Diskurs fördern

Hier geht’s zur Schriftrenreihe!

Neuigkeiten

Anbau- und Agrarverbände präsentierten Positionspapier zu Green Deal

am 09. April 2021

Die Landwirtschaft hat zahlreiche Herausforderungen wie z.B. den Klimawandel und Einschnitte beim Betriebsmitteleinsatz zu bewältigen, die sich auf die gesamte Wertschöpfungskette auswirken. Vor diesem Hintergrund hat die Europäische Kommission im Mai 2020 den Green Deal bestehend aus mehreren Einzelstrategien vorgelegt. Zahlreiche österreichische Anbau- und Agrarverbände, darunter die IndustrieGruppe Pflanzenschutz, haben daher einen Runden Tisch als Forum für einen regelmäßigen Austausch über die Herausforderungen und Lösungen für die Landwirtschaft gestartet. Als erstes Ergebnis haben sich die Verbände auf ein Positionspapier geeinigt, in dem sie u.a. eine umfassende, wissenschaftliche Folgenabschätzung zum Green Deal und seinen Einzelstrategien fordern. Auch die Entwicklung von Modellen für die Integration von Technologie und Digitalisierung in die landwirtschaftliche Produktion – ein zentrales Ziel des Innovation Deals der IndustrieGruppe Pflanzenschutz – ist eine Forderung der unterzeichnenden Verbände. Hier geht es zum Positionspapier.

mehr

Experten bei Wintertagung bestätigen Nutzen von Innovation in Landwirtschaft

am 26. Januar 2021

Die IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP) sieht sich durch die Ergebnisse bei den Fachtagen zu Landtechnik und Ackerbau bei der Wintertagung 2021 des Ökosozialen Forums in ihrer Forderung nach einem Innovation Deal bestätigt. Die Hersteller von Pflanzenschutzmitteln sehen sich als Vorreiter und investieren bis 2030 insgesamt 14 Mrd. EUR für die Forschung und Entwicklung von digitalen Lösungen und Pflanzenschutzmitteln für den biologischen Anbau.

mehr
Alle Artikel
Gewusst?

8,5 Milliarden Euro

Laut aktuellem Grünen Bericht betrug der Produktionswert der österreichischen Land- und Forstwirtschaft 2014 etwas mehr als 8,5 Milliarden Euro, fast 7 Milliarden entfallen dabei auf die Landwirtschaft. Gut 40% davon entfallen wiederum auf die pflanzliche Produktion. Die Nummer 1 ist hier das Getreide mit 690 Millionen Euro, gefolgt von Gemüse- und Gartenbau mit knapp 600 Millionen, Futterpflanzen mit 560 und Wein mit 413 Millionen Euro.

Alle Fakten