Österreichs Landwirtschaft ist erfolgreich unterwegs

Laut Grünem Bericht 2019 (gruenerbericht.at) beträgt der Produktionswert der Landwirtschaft 7,4 Mrd. Euro, davon entfallen 3,2 Mrd. Euro auf die pflanzliche Produktion. Die Exporte betrugen 2018 11,5 Mrd., die Importe 12,2 Mrd. Euro.

1,33 Millionen Hektar Ackerfläche
Getreide wird auf 778.936 Hektar kultiviert, Ölfrüchte auf ca. 159.200 Hektar und Rübe auf 31.246 Hektar. Die Anbaufläche für Raps beträgt ca. 40.800 Hektar, für Wein 48.645 und für Obst 12.622 Hektar. Die gesamte Ackerfläche beträgt 1,33 Mio. Hektar.

Selbstversorgungsgrad sinkend
Rund 162.000 Betriebe betreiben Landwirtschaft in Österreich, die durchschnittliche Ackerfläche beträgt 45,2 Hektar, mehr als die Hälfte der Betriebe wird im Nebenerwerb geführt.
Die Selbstversorgungsgrade erreichten im Jahr 2017/18 bei Getreide 86%, bei Wein 101%, bei Gemüse 56%, bei Obst 40% und bei pflanzlichen Ölen nur 27%.