Der Landwirt muss sich schützen

Der Landwirt selbst hantiert mit den unverdünnten Pflanzenschutzmitteln. Deshalb ist es wichtig, dass er bei Transport, Lagerung und Ausbringung Vorsicht walten lässt. Besondere Vorsicht braucht es beim Ansetzen der Spritzbrühe und bei der Dosierung des Pflanzenschutzmittels.

Handschuhe vermeiden 90 Prozent Aufnahme
Schon allein durch das Tragen von geeigneten Handschuhen kann eine eventuelle Aufnahme um 90 Prozent vermindert werden. Vor der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln ist die jeweilige Gebrauchsanleitung sorgfältig zu lesen. Pflanzenschutzmittel sind stets im Originalgebinde in geeigneten Räumen aufzubewahren. Unbedingt müssen Pflanzenschutzmittel wie auch andere Chemikalien so gelagert werden, dass Kinder sie nicht erreichen können.

Tipps für den richtigen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln in Haus & Garten finden Sie in der Broschüre "10 Tipps zur sachgerechten Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in Haus- & Kleingarten".